Narben – eine Hautwundheilungsstörung?